Die Intention:

seit 2016 ist die S-und-C GmbH ein etablierter und kompetenter Dienstleister mit dem Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Schulassistenz. Aufgrund unserer verantwortungsvollen und verlässlichen Arbeit, die durch hohe Qualität in sämtlichen Bereichen auszeichnet, konnten wir die Anzahl unserer Maßnahmen stetig erhöhen.

 

Wir bieten unsere Fachkompetenz für sämtliche potenziellen Beeinträchtigungen an. Im Bewusstsein, dass die Aufgabe der Schulassistenz eine Schlüsselfunktion in der Entwicklung des inklusiven Unterrichts darstellt, richten wir hohe Maßstäbe an das pädagogische Niveau während des Maßnahmenprozesses, welches wir nicht zuletzt durch eine kontinuierliche Begleitung und Entwicklung unserer Mitarbeiter sicherstellen. Dabei setzen wir klare Akzente auf ressourcenschonendes Handeln. Dies gelingt uns durch ein modernes Qualitätsmanagement, durch welches sämtliche relevanten Prozesse und Ressourcen kontinuierlich an die Gegebenheiten angepasst werden. Im Fokus steht dabei grundsätzlich immer das Wohl unserer Klientinnen/Klienten und deren Familien.

 

Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt: Kinder mit Beeinträchtigungen benötigen für den Schulalltag weitreichendere Unterstützung, als es der personelle Rahmen für die Klassen bieten kann. Ist eine Assistenz die passende Antwort darauf? Wenn ja: Wie kann ihr Einsatz im Spannungsfeld zwischen den Lehrkräften, Eltern und potenziellen Klient*innen zu optimalen Ergebnissen führen? Hier greift der Terminus Coaching. Wir stehen sowohl den Familien unserer Klient*innen als auch unseren Mitarbeiter*innen beratend zur Seite, um Ressourcen offen zu legen und Handlungsoptionen aufzuzeigen. Für unsere Mitarbeiter schaffen wir in Einzel- und Gruppensettings Räume zur Reflexion des pädagogischen Handelns und erhöhen durch substanzielle Weiterbildung ihr Potenzial, die Praxis vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse reflektieren und bewerten zu können.

 

Gerne geben wir unseren ausgedehnten Erfahrungsschatz in beratender Funktion auch an die jeweiligen Schulen weiter.

 

Während unserer langjährigen beruflichen Entwicklung, stießen wir regelmäßig auf Problemlagen, die insbesondere in Konflikten zwischen den beteiligten Systemen zu erkennen waren. Da diese möglichen Konflikte eine ganzheitliche Perspektive auf die Maßnahme bedrohen, sind diese stetig mitzudenken und zu relativieren. Hierzu stehen bei uns folgende Leitgedanken im Fokus:

 
Wir...
    ...sind stets ein kompetenter und kooperativer Ansprechpartner*in
    ...fördern und fordern die Klient*innen individuell
    ...streben die größtmögliche Selbstständigkeit für unsere Klient*innen an
    ...vermitteln zwischen Elternhaus und Schule
    ...leiten unsere Schulbegleiter*nnen kompetent an und unterstützen sie kontinuierlich